Die rechte und die linke Hand der Parodie – Bud Spencer, Terence Hill und ihre Filme

24,90

Produkt kaufen

Kategorie:

Beschreibung

Die rechte und die linke Hand der Parodie – Bud Spencer, Terence Hill und ihre Filme

Das Western-Genre ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern schon in den 30er bis 50er Jahre konnten Sie sich der Wüste, den kleinen Salons und den wilden Ballereien einfach nicht entziehen. Doch Ende der 60er Jahren nahm der Charme vom Wilden Westen immer mehr ab. Das lag daran, dass das Genre zu einer fantasielosen Dauerballerei geworden ist. Doch alles änderte sich als Bud Spencer und Terence Hill auf den Plan traten. Sie hauchten dem Genre neues Leben ein und überzeugen in Filmen wie „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ aus dem Jahr 1970 und „Vier Fäuste für ein Halleluja“ von 1971. Wie ein Hurrikan fegten die beiden Haudrauf herum und begeisterten Menschen rund um den Globus. Vor allem die Kombination aus ordentlichen Prügeleien und viel Witz machte die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill zu einem absoluten Muss.

Das Phänomen Spencer/Hill

Gerade die Western-Filme rund um Bud Spencer und Terence Hill sind unvergessen. Darum befasst sich auch Autor Christian Heger in seinem Buch „Die rechte und die linke Hand der Parodie“ näher mit den beiden Helden. Immerhin war es etwas vollkommen anderes und neues, als die beiden das erste Mal auf der Leinwand zu sehen waren. Die typischen Aspekte des Western-Genres waren zwar nicht weit, dennoch verliehen die beiden Schauspieler dem Wilden Westen eine neue Facette. In „Die rechte und die linke Hand der Parodie“ und auf rund 224 Seiten erfahren Sie mehr über den Werdegang von Bud Spencer und Terence Hill. Ebenfalls können Sie nachlesen, weshalb die beiden solch eine beeindruckende Karriere an den Tag gelegt haben. Gerade die kulturhistorischen Aspekte nimmt der Autor genau unter die Lupe, denn noch heute sind die Filme von Spencer und Hill Kult.

Ein Blick auf den Autor

Damit Sie auch wissen, dass Sie gute Ware erhalten, schauen Sie sich einfach den Autor näher an. Christian Heger grenzt sich von den oberflächlichen Trivial-Infos und sensationellen Star-Reportagen ab und untersucht das Phänomen von Bud Spencer und Terence Hill im kulturhistorischen Kontext. Besonders die komische Wirkungsweise des dualistischen Spiels nimmt dieser unter die Lupe. Darüber hinaus stellt er in „Die rechte und die linke Hand der Parodie“ die wichtigsten Köpfe und Motive des Spencer/Hill-Universums vor. Im Buch finden Sie sämtliche Filme mit Bud Spencer und Terence Hill inklusive Stabangaben, Inhalt und Kurzkritik. Selbst die deutsche Verleih- und Synchrongeschichte hat ein eigenes Kapitel enthalten. Somit ist „Die rechte und die linke Hand der Parodie“ ein rundum vollendetes Werk und ein Muss für jeden Fan.

Die Produktdetails:

– 224 Seiten
– Geschrieben von Christian Heger
– Größe von 17 x 24 Zentimeter
– Beleuchtet die Filme von Bud Spencer und Terence Hill genau
– Perfekt für Fans und Liebhaber

Rate this post

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die rechte und die linke Hand der Parodie – Bud Spencer, Terence Hill und ihre Filme“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.