Bud Spencer Terence Hill – Zwei Missionare DVD

9,99

Produkt kaufen

Kategorie:

Beschreibung

Zwei Missionare versuchen den Eingeborenen einer Insel zu helfen, indem sie die frohe Botschaft auf ihre sehr eigene Weise auslegen und sich dabei schlitzohrig und schlagfertig mit der weltlichen und kirchlichen Obrigkeit auseinandersetzen.
Gekleidet in die Kutte des Priesters verwandeln sie kurzerhand die Missionsstation in Santa Cruz zweckentfremdet in eine Papageienfarm. Als dieses allzu weltliche Gebäude aus unerklärlichen Gründen abbrennt, kann die erste Tat nur übertroffen werden, indem sie die Missionsniederlassung an der Küste Venezuelas in eine billige Absteige umfunktionieren, sich hier ungeniert Glücksspielen und anderen Lastern hingeben, plündern und stehlen und unter Mißachtung aller Regeln der christlichen Seefahrt mit einem alten Kahn unbekümmert in den karibischen Gewässern herumkreuzen. Entsetzt und aufgescheucht versuchen weltliche und kirchliche Behörden, ihrer habhaft zu werden. Zur gleichen Zeit verderben Pedro und Pater J. dem Gouverneur Gonzaga mit einer turbulenten Pfefferschlacht im Hafen von Maracaibo gründlichst sein lukratives Geschäft mit Gewürzen.
Als im Gegenzug ihr eigenes Boot in Flammen aufgeht, halten sie sich mit dem Ring des Bischofs schadlos, der beim Pfandleiher versetzt im Spielcasino mit Hilfe zweifelhafter Methoden eine Menge Geld einbringt. Von Bischof und Gouverneur schließlich doch inhaftiert, verhelfen sie auf raffinierte Weise drei Mithäftlingen und sich selbst zur Flucht.
In Maracaibo trifft man sich später just zu dem Zeitpunkt, als Pater J. im Namen der Gouverneurs (der natürlich nichts davon weiß) ein großes Fest gibt. Aller Ämter und ihrer „Missionstätigkeit“ schließlich enthoben, ziehen sich die Helden zurück, um auf den Bergen und im Dschungel ihr fröhliches Leben fortzuführen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bud Spencer Terence Hill – Zwei Missionare DVD“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.