Sie nannten ihn Spencer DVD

12,98

Produkt kaufen

Kategorie:

Beschreibung

Endlich auf DVD: Sie nannten ihn Spencer

Fans mussten sich viele Jahre gedulden und konnten sich einen kleinen Freudenschrei sicherlich nicht verkneifen, als der Starttermin von „Sie nannten ihn Spencer“ am 27. Juli 2017 endlich genannt wurde. Rund acht Jahre mussten Fans nach der ersten Ankündigung warten, doch umso größer war die Freude, als der Film in vielen deutschen, österreichischen sowie Schweizer Kinos gezeigt wurde. Doch schieben Sie keinen Frust, wenn Sie zu spät gekommen sind oder den Dokumentarfilm „Sie nannten ihn Spencer“ nicht auf den Schirm hatten. Mit dieser DVD können Sie sich den Spaß und die Freude nach Hause holen.

Um was geht es?

Bud Spencer war für viele nur ein Schauspieler, der gerade an der Seite von Terence Hill große Erfolge feierte. Deshalb bot die Stahlfaust bis zu seinem Tod mit 86 Jahren viele Serien und Filme. Aber wussten Sie auch, dass Bud Spencer mehr als nur der Dampfhammer war? Er war als Pilot tätig, schrieb zahlreiche Bücher, erfand verschiedene Helfer für den Alltag und hat sich sogar als Modedesigner versucht. Jeder der ihn kannte, sagte Bud Spencer hätte viele Leben in einem geführt. Umso spannender ist „Sie nannten ihn Spencer“, denn im Dokumentarfilm wird das komplette Leben dieser Legende beleuchtet. Von den Anfängern als Schwimmer über die erste Filmrolle bis zu dessen Musikkarriere. Trotz der Wandlungsfähigkeit des Pfundskerls stehen die filmischen Werke im Mittelpunkt. Zur Auflockerung machen sich die beiden Superfans Marcus Zölle und Jorgo Papasoglou im Stil eines Roadmovies auf die Spuren des Dampfhammers

Ein Spaß für jeden Fan

Mit einer Laufzeit von 123 Minuten haben Sie mehr als genug zu tun. Regisseur Karl-Martin Pold hat mithilfe von Spendengeldern einen Film auf die Beine gestellt, wie es so keinen Zweiten gibt. Ein wichtiger Hinweis für jeden Fan ist, dass sich nicht nur die zwei Fans auf die Suche nach dem Mythos „Bud Spencer“ machten, sondern Pold hat viele namhafte Freunde, Verwandte und Bekannte des Dampfhammers vor die Linse geholt. Darunter auch seinen altbekannten Kumpanen Terence Hill, genauso wie Spencers ständiger Widersacher, doch im wahren Leben guter Freund, Riccardo Pizzuti. Somit ist „Sie nannten ihn Spencer“ ein Film für jeden Fan von Bud Spencer, doch dank des durchdachten Konzepts, kann auch jeder Neueinsteiger etwas Lernen und der Legende Spencer ein wenig näherkommen.

Die Produktdetails:

– Erster Dokumentarfilm zu Bud Spencer
– Gedreht von Karl-Martin Pold
– In acht Jahren Arbeit entstanden
– 123 Minuten Laufzeit
– Freigegeben ohne Altersbeschränkung
– Im Stil eines Roadmovies

5.0
01

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sie nannten ihn Spencer DVD“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.