56. Hochzeitstag: Ein Liebesbeweis kurz vor seinem Tod

Sie kennen Bud Spencer sicherlich nur aus dem Kino oder Fernsehen. Es ist der Mann mit dem buschigen Bart, der Wohlfühlwampe und der eisernen Faust. Doch hinter den Kulissen hat Bud Spencer nicht viel mit den Charakteren gemeinsam, die er auf der Leinwand spielte. Bud Spencer war ein fröhlicher, gutmütiger und ruhiger Mann, der sich gerne mit seiner eigenen Fluglinie, den Basteleien oder seinen unterschiedlichen Studien befasste. Doch eine Kleinigkeit hat sich über all die Jahre nicht geändert: die Liebe zu seiner Ehefrau Maria. Bereits mit 15 Jahren lernte er die Tochter des Filmproduzenten Guiseppe Amato kennen und verliebte sich Hals über Kopf in die schöne Italienerin. Im Jahr 1960 gab er seiner sechs Jahre jüngeren Freundin Maria das Jawort und ab diesem Zeitpunkt waren die beiden nicht mehr zu trennen.

 

Die romantische Ader von Bud Spencer

Kurz bis vor seinem Tod am 27. Juni 2016 hat sich an den Gefühlen von Bud Spencer zu seiner Maria nichts geändert. Immerhin waren die beiden nun schon 56 Jahre verheiratet. Doch nicht nur seine Frau ließ er die Liebe spüren, denn zum Hochzeitstag teilte der Pfundskerl auf seiner Social-Media-Seite einen rühren Liebesbeweis. Er postete ein altes Hochzeitsfoto des Paares und schrieb darunter „25.2.1960 – Der Tag, an dem ich Maria geheiratet habe, die Liebe meines Lebens“.

Maria lächelt auf dem Bild in einem weißen Brautkleid mit Schleier in die Kamera, während der damals 30-jährige Bud Spencer einen schicken Anzug trägt. Doch eines fällt sofort auf: Wo ist der charakteristische Bart? Zur damaligen Zeit trug er diesen noch nicht oder hat ihn zur Feier des Tages abrasiert. Auch um die Hüfte herum war Bud Spencer noch etwas schlanker. Aufgenommen wurde das Bild in Rom, was sich aber nur geringfügig am Hintergrund erkennen lässt. Schon ein Jahr nach der Hochzeit sollte die Liebe perfekt sein, denn Maria schenkte dem Schauspieler Sohn Giuseppe. Schon ein Jahr darauf kam Tochter Christina zur Welt. Doch das Glück war noch nicht perfekt. 1972 bekam das Paar eine weitere Tochter mit den Namen Diamante. Durch den süßen Post konnten Sie nun eine andere Seite von Bud Spencer kennenlernen, der sich ansonsten immer dickköpfig, phlegmatisch und dennoch gutherzig in seinem Filmen zeige, wobei er gerne Angelegenheiten mit seinen Fäusten klärte. Im wahren Leben schlummerte wohl auch eine romantische Seite in dem Riesen, was nicht nur seine Frau, sondern auch seine Fans, erfreute.

 

Immer an seiner Seite

bud-spencer-maria-pedersoli-hochzeitBud Spencers Leben war sehr bewegt und er hat sich in zahlreiche Richtungen gewendet. Auch, wenn sich sein Leben immer wieder geändert und neu orientiert hat, hat Maria seine Seite nie verlassen. Sie war der Fels in der Brandung, welcher dafür gesorgt hat, dass Carlo Pedersoli, wie Bud Spencer mit bürgerlichen Namen hieß, nicht vom Boden abhebt. Gerade in der Zeit seiner berühmten Prügel-Western-Komödien war Maria ein gern gesehener Gast am Set und brachte die Crew stets zum Lachen. Natürlich zählte dazu auch Bud Spencers bester Kumpel Terence Hill. Noch bis zu Spencers Tod trafen sich die beiden, wann immer es möglich war. Dann stellte sich Maria in die Küche und verzauberte Ihre Gäste mit ihren leckeren Spaghetti. Nur die wenigsten können sich deshalb vorstellen, was Maria gefühlt hat, als Bud Spencer starb und für immer eingeschlafen ist. Immerhin hat ihr Sohn angegeben, dass Maria bis zum letzten Atemzug an der Seite ihres Geliebten geblieben ist, sodass dieser im Kreis seiner Familie einschlief. Dank des vorherigen Liebesposts ist aber klar, dass Bud Spencer in seinen letzten Momenten in die Augen der Frau geblickt hat, welcher schon immer geliebt hat. Wäre er nicht mit 86 Jahren verstorben, würde er sicherlich auch heute noch seine Frau anhimmeln.

Reviews

86 %

User Score

49 ratings
Rate This

Sharing

Leave your comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert