• Female

Nina Larker

Biography

Nina Larker ist ein kleines Rätsel, denn viel ist über die Schauspielerin nicht bekannt, welche zwischen 1967 und 1968 aktiv war. In dieser Zeit spielte sie in zwei Filmen mit. Dies waren beides Filme mit Terence Hill. Insofern hätte Larker einen guten Start in der Filmbranche gehabt, doch nach „Blaue Bohnen für ein Halleluja“ ging es nicht weiter. Woran es genau lag, ist nicht bekannt. Dennoch kannst Du Dich als Fan von schönen, italienischen Frauen sicherlich an Nina Larker erfreuen. Wir haben dafür die bekannten und wichtigsten Fakten zu Nina Larker zusammengetragen. Leider ist das nicht sonderlich viel.

Ein kurzer Lebenslauf

Über die italienische Schauspielerin Nina Larker ist so gut wie nichts bekannt. Verwunderlich ist das nicht, denn sie spielte während ihrer Schauspielkarriere nur in zwei Filmen mit. Heute ist nicht einmal mehr ihr Geburtsdatum oder der Ort bekannt. Das ist natürlich sehr ärgerlich, denn Nina Larker konnte durch ihre schöne Präsenz und ihren Charme verzaubern. Das erste Mal stand sie 1967 vor der Kamera. Schon ein Jahr später sollte sie erneut einen Film drehen. Weshalb Nina Larker heute nicht auf mehr Filme, Serien oder Fernsehshow zurückblicken kann, ist nicht mehr bekannt. Wir wissen aber, dass sich die Dame nach ihren zwei Einsätzen aus dem Filmbusiness zurückgezogen hat. Ob Nina Larker heute noch lebt, was sie macht und ob sie vielleicht doch noch einmal zurückgekommen ist, ist ein kleines Mysterium. Dafür ist bekannt, dass sie zweimal neben Terence Hill stand.

Erfolge an der Seite von Bud Spencer und/oder Terence Hill

In ihrer kurzen Karriere spielte Nina Larker zweimal an der Seite von Terence Hill. Das bedeutet, ihre beiden Filme waren immer mit Terence Hill. Erstmals stand sie für „Io non protesto, io amo“ aus dem Jahr 1967 vor der Kamera. Zu sehen war die schöne Italienerin in der Rolle der Barbara. Hingegen übernahm Hill den aufstrebenden Arzt Gabriel, dessen Liebe auf eine harte Probe gestellt wurde. Bereits ein Jahr später sollten die beiden erneut vor der Linse stehen. Diesmal drehten sie „Blaue Bohnen für ein Halleluja“. In dieser Westernkomödie spielt Terence Hill die Rolle des Texas Joe. Nina Larker ist als „Pupille des Himmels“ zu sehen, eine Indianerfrau. Im italienischen Original lautet ihr Name „Dolce Pupilla del Cielo“. Nachdem die beiden zusammengespielt haben, beendete Nina Larker ihre Filmkarriere. Somit blieb es bei „Io non protesto, io amo“ und „Blaue Bohnen für ein Halleluja“. Daher hat Nina Larker auch nie mit Bud Spencer die Ehre gehabt.

Filmography

Movie NameRelease Date
Io non protesto, io amo 22. March 1967
Blaue Bohnen für ein Halleluja 7. September 1973