Du kennst die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill sicherlich auswendig. Es gibt viele Meisterwerke,Guido und Maurizio De Angelis-berlin-konzert die immer wieder angeschaut werden können. Natürlich geht es auf dem Bildschirm heiß her, wenn Bud Spencer und Terence Hill ihre Stahlfäuste auspacken. Doch das ganze Spektakel wäre nur halb so lustig, wenn die passende musikalische Untermalung fehlen würde. Musik spielte in den Sandalenfilmen eine wichtige Rolle, denn diese konnte eine bestimmte Stimmung vermitteln. Ein häufiger Partner in den Filmen mit Spencer und/oder Hill waren Oliver Onions. Dahinter steckten die Brüder Guido und Maurizio De Angelis. Ihre zauberhafte Musik war in Filmen wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“, „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle“, „Zwei sind nicht zu bremsen“ oder „Sie nannten ihn Plattfuß“ zu hören. Willst Du Dich nicht nur mit den kurzen Stücken aus dem Filmen zufriedengeben, kannst Du Guido und Maurizio De Angelis schon bald live in Berlin sehen.

 

Von der CD zum Konzert

Als wahrer Fan von Bud Spencer und Terence Hill solltest Du mindestens eine CD von Oliver Onions in Deinem Regal stehen haben. Nur kurz eingelegt und sofort fühlst Du Dich wieder in den Wilden Westen versetzt. Doch die beiden Brüder waren fleißig, sodass Du Dir einen Mitschnitt eines Budapester Konzert dieses Jahres auf CD oder DVD anschauen kannst. Noch besser ist, wenn Du Dich von den beiden vor Ort verzaubern lässt. Am 2. Februar 2018 ist es soweit, denn Guido und Maurizio De Angelis kommen nach Berlin. Natürlich haben sie viele ihrer alten Hits im Gepäck, die Du noch aus den alten Klassikern mit Spencer und Hill kennst. Doch auch neue Musik steht auf der Trackliste, sodass Du eine schöne Mischung aus tollen Erinnerungen und moderner Musik erhältst.

 

Ein aufregendes Gespräch

Das Berliner Konzert verkündeten die beiden in der italienischen Show „Che tempo che fa“, die am 08. Oktober auf dem Sender Rai Uno gezeigt wurde. In der rund dreistündigen Sendung waren viele unterschiedliche Gäste zu sehen, die vom Gastgeber Fabio Fazio freundlich begrüßt wurden. Wahre Fans konnten es aber kaum bis zur 111. Minute abwarten, denn da wurden Guido und Maurizio De Angelis auf der Bühne willkommen geheißen. Rund eine halbe Stunde später nahm sich der Gastgeber Zeit für seine beiden Helden und kam mit diesen ins Gespräch. Zum Einstimmen gab es zunächst einige Einspieler mit Ausschnitten aus den Filmen, wo die Musik von Guido und Maurizio De Angelis zu hören war. Im nachfolgenden Gespräch befassten sich die drei zunächst mit dem Konzert, welches zum Ehren von Bud Spencer gespielt wurde. Es fand im November 2016 in Budapest statt, wo Spencer am 11. November auch eine eigene, riesige Bronzestatue erhält. Natürlich durfte es nicht fehlen, dass einige Ausschnitte vom Konzert gezeigt wurden. Ganz beiläufig wurde auf die bevorstehende Veröffentlichung des Konzerts am 2. November hingewiesen. Du kannst also bereits in den Genuss der musikalischen Glanzleistung kommen.

 

Quelle: Rai 1

Schon bald in Berlin

Die nächsten Sätze von Guido De Angelis sollten vor allem deutsche Fanherzen höherschlagen lassen. Im Gespräch gab er an, dass das nächste Konzert in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin stattfinden soll. Am 2. Februar wollen die beiden Brüder die Bühne zum Glühen bringen und hoffen auf rege Teilnahme. Nach dem doch recht kurzen Gespräch von neun Minuten machten Guido und Maurizio De Angelis das, was sie am besten konnten. Sie gaben in versammelter Runde noch einige ihrer bekanntesten Songs zum Besten. Nicht nur die Zuschauer schwelgten schon bald in Erinnerung, sondern auch die zahlreichen Gäste erfreuten sich an der musikalischen Einlage. Darunter Enrico Brignano, Giampaolo Morelli, Ghali, Nek, Cristina und Benedetta Parodi oder Max Pezzali. Willst auch Du die beiden schon bald live sehen, solltest Du Dich beeilen. Die Karten sind sicherlich schnell ausverkauft, denn Oliver Onions hat nicht nur Fans von Bud Spencer und Terence Hill.