Skip to main content

Die drei besten Filme mit Terence Hill und Bud Spencer

 
LapaLingo 728×90

In Ihrer Jugend waren Sie sicherlich von den Haudrauf-Kameraden Bud Spencer und Terence Hill gefesselt. Immer, wenn ein Film der beiden Freunde über die Bildschirme flimmerte, saßen Millionen Menschen vor der Mattscheibe. Auch heute strahlen die Abenteuer rund um die zwei Freunde, die lieber alles mit einer ordentlichen Ohrpfeife und einigen Schlägen auf die Zwölf anstatt mit langen Worten klären, eine große Faszination aus. Nach dem Tod von Bud Spencer herrscht jedoch eine gedrückte Stimmung, doch so wollte Carlo Pedersoli, wie Spencers richtiger Name lautete, sicherlich nicht in Erinnerung gehalten werden. Als Gedenken und als kleiner Ausflug in Ihre Jungend sollten Sie sich die drei besten Filme mit Bud Spencer und Terence Hill anschauen.

Platz 3: Zwei Asse trumpfen auf (1981)

Schon heute gilt „Zwei Asse trumpfen auf“ als wahrer Klassiker und ein großer Spaß für Jung und Alt.Zwei Asse trumpfen auf - VOD Der Film von Regisseur Sergio Corbuccis ist einer der letzten Erfolge vom Duo Terence Hill und Bud Spencer, doch nicht weniger unterhaltsam. Vor allem zu Beginn der 80er-Jahre hat der Streifen ordentlich die Kinokassen klingeln lassen. Der Film liefert genau das, was Sie sich von einem Spencer und Hill-Film wünschen: sinnfreie Prügeleien und Humor vom Feinsten. Da ist es auch unwichtig, dass die Handlung eher mit einem Augenzwinkern betrachtet werden sollte. Alles dreht sich um Tagedieb Alan (Hill), der sich auf die Yacht von Charlie (Spencer) rettet. Dieser ist auf einer Promotour über den Ozean unterwegs, denn er verkauft Marmelade für seine Firma. Jedoch manipuliert Alan den Kompass, sodass beide auf einer abgelegenen Insel landen, wo dieser einen Schatz vermutet. Zu allem Überfluss lebt der japanische Soldat Kamasuka auf der Insel, welcher sich weigert, das Ende des Zweiten Weltkrieges anzuerkennen. Also plündert und mordet dieser weiter.

LapaLingo 728×90

Platz 2: Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)

Ein absolutes Muss bei einem Bud Spencer und Terence Hill-Filmabend ist „Die rechte Die rechte und die linke Hand des Teufels [Blu-ray]und die linke Hand des Teufels“. Der Film kann als die Geburtsstunde von Prügelkönig Bud Spencer bezeichnet werden, der sich vorher eher mit seiner Schwimmerkarriere beschäftigte. Doch jetzt sollte der Erfolg nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn gemeinsam mit Terence Hill wurde die Enzo Bardonis Italo-Western-Komödie ein Hit. Rund sechs Millionen Deutsche hat der Film damals in die Kinos gelockt und ist auch heute noch einer der großen Highlights von Spencers und Hills Karriere. Im Film spielt Spencer Bambino, der auch „der Kleine“ oder „Die linke Hand des Teufels“ genannt wird. Dieser gibt sich in einem kleinen Ort in Südwesten der USA als Sheriff aus, weil er denk, er habe den echten Gesetzeshüter erschossen. Sein eigentlicher Plan ist aber ein Überfall. Der Film strahlt in seinem vollen Licht, wenn das Traumduo Terence Hill und Bud Spencer endlich auf der Leinwand zu sehen sind. Deren Blödeleien machen den Film zu einem großartigen Werk, das selbst nächsten Jahren überstehen wird.

Platz 1: Vier Fäuste für ein Halleluja (1971)

Nur ein Jahr nach „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ kam „Vier Fäuste für ein Vier Fäuste gegen Rio - VODHalleluja“ ins Kino. Der von Enzo Bardonis produzierte Film ist der größte Erfolg des Duos und hat mehr als zwölf Millionen Menschen in die Kinos strömen lassen. Vier Fäuste für ein Halleluja ist die Fortsetzung von „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ und dreht sich um den Pferdedieb Bambino (Spencer) der seinen jüngeren Bruder Trinity (Hill) in seiner Ganovendisziplin ausbilden soll. Jedoch will dieser eigentlich nur auf seinen älteren Bruder aufpassen und dessen kriminelle Gedanken ein wenig bremsen. Episodenartig prügeln sich Terence Hill und Bud Spencer von einem Ende zum anderen. Abgelöst werden die Schlägereien mit einem Gagfeuerwerk der Extraklasse. Vier Fäuste für ein Halleluja kann als Grundstein für die Traumkarriere von Terence Hill und Bud Spencer bezeichnet werden.

bunny 728×90

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *