Die Ideenglühbirne über den Kopf: Bud Spencer als Erfinder

Schon als Kind haben Sie bestimmt die Filme mit Bud Spencer geliebt. Das Konzept dahinter war recht simpel, denn gemeinsam mit seinem Kumpel Terence Hill haute sich Bud Spencer durch die bösen Jungs und ließ immer wieder einen lockeren Spruch heraus. Doch auch in den späteren Jahren konnten Sie den Charme des Dampfhammers nicht widerstehen. Machen Sie aber nicht den Fehler und verwechseln Sie Bud Spencer mit den meist grimmigen, ruhigen und manchmal einfachen Charakteren, welche er auf der Leinwand gespielt hat. Bud Spencer war zu seinen Lebzeiten als helles Köpfchen bekannt und hat schon in seinen jungen Jahren viel ausprobiert. Diese Kreativität kam aber nicht nur seiner Karriere zu Gute, sondern auch seinem Hobby als Erfinder.

Immer einen Schritt voraus

bud-spencer-spricht-deutschBud Spencer wollte das Leben nicht ruhig angehen lassen und sich nur auf seiner faulen Haut ausruhen. Immerhin bot das Leben viel zu viele Optionen, die genutzt werden sollten. Kam dennoch einige ruhige Stunden, machte sich ein anderes Hobby von Bud Spencer breit: das Erfinden. Bud Spencer galt schon in seinen Kindertagen als hochintelligent, weshalb dieser auch mehrere Studiengänge beendete. Neben der Schauspielkarriere war er als Modedesigner, Autor, Komponist und vieles mehr tätig. Natürlich sollte dieser Schlauberger auch ein Erfinder werden. Mit viel Leidenschaft und Feingefühl arbeitet er an seinen Erfindungen und wollte etwas erfinden, was das Leben erleichtert. In seiner Lebzeit hat er insgesamt zwölf Patente angemeldet. Leider hat es keiner seiner Kreationen zum großen Weltruhm geschafft. Dennoch waren die Erfindungen ein Zeuge seines gescheiten Geistes und der eigenen Kreativität. Selbst im hohen Alter erfand Bud Spencer immer wieder Kleinigkeiten.

Kein großer Gewinn

Viele Menschen denken, dass Erfinder nur auf das große Geld aus sind, weshalb diese immer wieder neue Kleinigkeiten erfinden und versuchen, diese zu vermarkten. Bei Bud Spencer war das ein wenig anders. Zum einen war er schon in frühen Jahren nicht auf das Geld von solchen Erfindungen angewiesen. Mit seiner Schauspielkarriere an der Seite von Terence Hill nahm er mehr als genug ein, sodass er sich eigentlich hätte zurücklehnen können. Zum anderen machte Bud Spencer das Basteln, Ausprobieren und Erfinden einfach Spaß. Ob am Ende etwas Tolles und Weltbewegendes herauskommt, war Spencer nicht so wichtig. Sehr viel mehr mochte er es mit den Kleinigkeiten zu arbeiten und neue Möglichkeiten zu entdecken. Gerade als Ausgleich zu seiner ansonsten stressigen Arbeit war das Erfinden eine wunderbare Idee. Wie wichtig ihm das Erfinden war, erfahren Sie auch in dessen zweibändiger Autobiografie. Hier beschreibt er genauer, wieso er mit dem Erfinden angefangen hat und worin dessen Spaß für ihn lag.

Was hat er denn erfunden?

Natürlich fragen Sie sich, was Bud Spencer erfunden hat. Nicht alle Erfindungen sind heute bekannt, doch einige haben es zu einer geringen Bekanntheit geschafft. Die wohl bedeutendste Erfindung war die Reisezahnbürste. Auf Reisen wird eine Zahnbürste schnell schmutzig, was auch Bud Spencer ärgerte. Also erfand dieser das Muster einer Reisezahnbürste, welche Sie nach dem Gebrauch einfach einklappen können. Dadurch bleibt die Zahnbürste sauber und trocken. Eine Besonderheit war, dass in den Griff bereits Zahnpasta integriert war, sodass Sie sich diese auf Reisen sparen konnten. Doch noch eine weitere Erfindung stammte aus dem wachen Geist von Bud Spencer: das dreiläufige Jagdgewehr. Wie dessen Name sagt, besaß das Jagdgewehr drei Läufe, welche die Effizienz beim Jagen steigern sollte. Darüber hinaus erfand Bud Spencer ein spezielles Türschloss und einen Spazierstock, worin eine Sitzhilfe integriert war. Aber er ließ es sich auch nicht nehmen und erfand einige Kleinigkeiten. Darunter eine elektrische Spielzeugmaus, welche ihren Weg ganz von alleine antrat. Sicherlich hat Bud Spencer noch mehr Erfindungen gemacht, doch die meisten sind mit den Jahren in Vergessenheit geraten. Dennoch entwickelten andere Forscher und Erfinder anhand der Gedankengänge von Bud Spencer weitere Produkte.

Reviews

86 %

User Score

76 ratings
Rate This

Sharing

Leave your comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert