Skip to main content

Ein Plattfuß räumt auf – Besuchen Sie den Drehort!

Nach dem großen Erfolg von „Sie nannten ihn Plattfuß“ war es nicht verwunderlich, dass schon bald eine Fortsetzung folgen sollte. Heute können Sie das 1974 entstandene Meisterwerk „Plattfuß räumt auf jederzeit schauen, wobei Ihnen sicherlich die tolle Kulisse auffällt. Es ist der typisch italienische Charme, welche den Film zu etwas Besonderem macht. Doch auch Bud Spencer darf nicht fehlen, denn dieser macht den Film zu einem wahren Hingucker. Wollen Sie selbst in die actionreiche Geschichte von „Plattfuß räumt auf“ eintauchen, können Sie den Drehort besuchen. Viele Szenen wurden dabei in Neapel gedreht.

Neapel als Mittelpunkt von „Plattfuß räumt auf“

Neapel ist eine wunderschöne Küstenstadt und hat seinen Besuchern vieles zu bieten. Es gibt unendlich viele Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Museen, Clubs und natürlich auch eine atemberaubende Natur. Als Fan von Bud Spencer wollen Sie aber sicherlich nur die Drehorte von „Plattfuß räumt auf“ besuchen. Rund 17 Szenen wurden in Neapel gedreht, sodass eine kleine Stadtrundfahrt wohl die beste Idee ist. Die Action des Films beginnt mit einer Verfolgungsjagd entlang einer Küstenstraße. Besuchen Sie diese Kurve doch einfach selbst, indem Sie zur Via Francesco Caracciolo fahren. Nur wenige Meter entfernt liegt die „Passaggio Castel dell’Ovo“, wo die Verfolgungsjagd fortgesetzt wurde. Heute ist diese eine Fußgängerzone. Das Ende der Verfolgungsjagd liegt an der Piazzetta Marinari. Der Platz ist heute sehr belebt und bietet Ihnen viele Restaurants. Der berühmte Friseursalon, wohin der Dealer flüchtet, ist heute ein Restaurant. Das schöne Heiligenbild an der Hausecke blieb aber erhalten. Die Szene, als Plattfuß Gennerino an der Treppe trifft, findet an der Via Ammiraglio Ferdinando Acto statt. Die Treppe sowie der Park sind noch vorhanden. Ein wichtiger Punkt ist aber das Polizeirevier. Dieses wurde an der Via Armando Diaz aufgenommen. Eine kleine Besonderheit: Das Polizeirevier gibt es heute noch, denn es ist ein echtes Revier.

Via Francesco Caracciolo

Passaggio Castel dell’Ovo

Hotel Excelsior

Restaurant Ciro mit Promenade

Weiter auf den Spuren von „Plattfuß räumt auf“

Zurück an einer schönen Küstenstraße beschatten der Plattfuß und seine Kollegen unauffällig einen Wagen. Die Fahrt geht anschließend die Küstenstraße entlang. Entlang der Via Francesco Caracciolo erhalten Sie das Gefühl der actionreichen Fahrt. Angehalten wird an der Armando Diaz Statue, wo der Lockvogel die Gangster in eine Telefonzelle lockt. Die Telefonzelle ist heute natürlich nicht mehr da, doch Sie sehen noch das schöne Denkmal. In der nächsten Szene essen Plattfuß und Barella einen ordentlichen Teller Spaghetti im Restaurant Zi Teresa. Das Gebäude finden Sie in der Via Borgo Marinari 1, ebenso wie die Treppe und Terrasse. Genauso wichtig ist das Hotel Excelsior. In der Via Partenope 48 sehen Sie immer noch das Hotel sowie die Fußgängerampel. Lediglich ein Zebrastreifen wurde ergänzt. Zum Abschluss geht es zurück zum Restaurant Zi Teresa. Beachten Sie bei einem Besuch der Via Borgo Marinari 1 besonders den Hintergrund. Hier sehen Sie noch heute das Hafenbecken sowie das Ristorante Ciro. Sie können aber auch ordentlich zuschlagen, denn das Restaurant bietet immer noch leckere Spaghetti an.

Erkunden Sie die Schönheit Neapels

Die zahlreichen Drehorte sind sicherlich ein Highlight für jeden Fan von Bud Spencer. Das liegt auch daran, dass sich die Drehorte zum Großteil heute nicht verändert haben, sodass Sie in einem Teil Filmgeschichte wandeln. Am besten ist, wenn Sie die Drehorte von „Plattfuß räumt auf“ zu Fuß erkunden. Das ist meist sehr viel einfacher und Sie können sich wie der Plattfuß fühlen. Denken Sie aber daran, dass Neapel noch sehr viel mehr zu bieten hat. Immerhin wurden noch weitere Filme von Bud Spencer hier gedreht und die Legende wurde hier auch geboren. Erkunden Sie deshalb die süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel und entdecken Sie zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten. Besonders die Natur ist beeindruckend, denn die Stadt liegt am Fuße des Vesuvs und ist von zahlreichen Hügeln umgeben.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Jetzt zum BudTerence Newsletter anmelden und gewinnen!

Unter allen Anmeldern verlosen wir wöchentlich eine Bud & Terence blu-ray Box!

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest